Aufgrund der aktuellen Gesetzesänderungen und Anpassungen der Datenschutz-Grundverordnung, wird es in Zukunft ein paar Änderungen "beim Papierkram" geben.

Ihr bekommt als Kunden in Zukunft zu Beginn der Zusammenarbeit einen so genannten Ausbildungsvertrag. Eine Erweiterung der bisherigen AGB und des Steckbriefs - wer schon länger dabei ist, wird sich erinnern.

Ich versuche natürlich, den Papierkam trotzdem so gering wie möglich zu halten. Dennoch muss sich natürlich auch die Hundeschule an die aktuellen Gesetze halten.

Read More: Ab sofort Ausbildungsverträge

Heutzutage sind in der Hundeerziehung die Begriffe Fehlverhalten und/oder Problemverhalten überall zu lesen. Was uns diese Worte verdeutlichen sollten, allerdings nicht. Was also bedeuten sie überhaupt?

Sie sagen aus, dass der Hund oder dessen Verhalten aus Sicht des Menschen auf alle Fälle schon mal auffällig ist.

 

Fehlverhalten ist jene Verhaltensweise, die eine negative Abweichung vom normal zu erwartenden Verhalten darstellt, mit der man aber, wenn man es nicht all zu genau nimmt, noch leben kann. Die Gefahr dabei ist nur, dass die Grenze zwischen Fehl- und Problemverhalten fliessend und nicht immer leicht zu erkennen ist.

  

Problemverhalten lässt sich als Verhalten beschreiben, dass auf Hund und Halter bzw. seine Umwelt über einen längeren Zeitraum belastend, extrem störend und gefährlich wirkt. Ein Verhalten also, das in seiner Art und Intensität

Read More: Fehlverhalten - Problemverhalten was ist das?

Die Webseite hat ein neues Gesicht bekommen.

Gründe dafür sind Modernisierungen an der Software und die Anpassung an die neue DSGVO (Datenschutz-Grundverordnung).

Auch als Trainer unterliegt man den aktuellen Gesetzen und so kümmern wir uns natürlich auch darum, unseren Webauftritt aktuell zu halten.

In diesem Zuge hat die Homepage direkt einen neuen Anstrich bekommen.

 

Uns gefällt's. 

Ob ein Hundefreund mit seinem Vierbeiner in absehbarer Zeit mit seinen Besuchen in der Hundeschule zum Erfolg kommt oder nicht, hängt von einigen Faktoren ab, über die wir hier gerne aufklären wollen.
 
Immer mal wieder hört man bei Gesprächen unter Hundehaltern, "Ich war nun schon in zwei oder gar drei Hundeschulen, aber irgendwie taugen die alle nichts". Kann das wirklich sein? Doch eher nicht!
Nichts leichter, als den Mißerfolg auf die Hundeschule zu schieben, um damit sein eigentlich schlechtes Gewissen zu beruhigen. Vielmehr sollte doch jedem Hundefreund klar sein, dass die eine Stunde Training pro Woche in der Hundeschule nur eine Anleitung sein kann, um zu Hause bei jeder Gelegenheit alleine weiter zu üben und das Erlernte zu festigen.

Read More: Erfolg oder nicht
zum Anfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok